top of page

INFORMATIONSZENTRUM

Suche
„Die K 2022 war eine qualifizierte Messe, die unsere Erwartungen erfüllt hat“

Sie sagte, dass die Messe K 2022, die die Möglichkeit bietet, mit der Kunststoff- und Gummiindustrie auf globaler Ebene zusammenzukommen, ihre Erwartungen erfüllt hat. Melek Sarıca, Marketingchef von Şenmak Makine, sagte: „Die K-Messe wird für uns zu einer einzigartigen Gelegenheit, die wir alle drei Jahre nutzen.“


Sarıca: „Die K-Messe, an der wir dieses Jahr zum 6. Mal teilgenommen haben, hat wieder einmal ihre treibende Kraft bewiesen. Wir waren zusammen mit 176.000 Besuchern und 3037 Ausstellern aus allen Kontinenten. Wir warten gespannt auf die K2022, nachdem in den letzten drei Jahren weltweit fast keine Messe mehr stattgefunden hat. Obwohl die globale Unvorhersehbarkeit und Ungewissheit der Ereignisse in der Branche deutlich zu spüren sind, haben wir das bei K bemerkt; auf die ausstellerzahl und die qualität der besucher hatte dies keinen einfluss. Wir haben gesehen, wie die Teilnehmer die Notwendigkeit begrüßten, nachhaltig über Kunststoffe nachzudenken. Im Fokus standen Lösungen für Circular Economy, Energie-/Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit. Die Ausrüstung und Maschinen waren in der Ausstellung unglaublich. Es war deutlich zu spüren, dass das Bewusstsein für soziale Verantwortung die Kunststoffindustrie durchdrungen hat.“


„Eine einmalige Gelegenheit, die wir alle 3 Jahre ergreifen“

Mit der Aussage, dass 85 % der Messeteilnehmer zu den potenziellen Kundenportfolios gehören, betonte Sarıca, dass sie die Gelegenheit hatten, sich persönlich zu vernetzen, indem sie mit qualifizierten und technischen Vertretern auf der Messe sprachen. Sarıca setzte seine Erläuterungen wie folgt fort: „Im Fall von Şenmak war der wichtigste Aspekt von K für uns die Möglichkeit, ein persönliches Netzwerk zu bilden.“

Wir stellen Schnecken und Zylinder für Spritzguss- und Extrusionsmaschinen her, die Kunststoff und Gummi herstellen. Unser Kundenprofil besteht aus Maschinenherstellern, die OEM genannt werden, und Endbenutzern, die diese Maschinen verwenden. So dass; Die K-Messe bietet Şenmak Geschäftsmöglichkeiten, auch wenn alle Türen geschlossen sind und keine Besucher eingelassen werden. 57 % der Teilnehmer sind Maschinenhersteller, 28 % sind Hersteller von Halbzeugen oder Kunststoff- und Gummiteilen, die wir als Endverbraucher bezeichnen. dh 85% der Messeteilnehmer befinden sich bereits in unserem Interessentenprofil. Aus diesem Grund wird die K für uns zu einer einmaligen Gelegenheit, die wir alle 3 Jahre fangen. Einer der größten Vorteile der K ist, dass die Aussteller und Besucher aus dem mittleren und oberen Management kommen. Bei den meisten unserer Treffen hatten wir es mit qualifizierten und technischen Vertretern zu tun. In Anbetracht der globalen Unsicherheiten und Energiekrisen haben wir einen engen und aggressiven Kalender für K2022 vorbereitet, CRM-spezifische Entwicklungen für K vorgenommen und den 8-Tage-Plan mit einem Team von 15 Mitarbeitern vor Ort erfolgreich abgeschlossen. Einige unserer Gespräche gingen schneller voran, als wir erwartet hatten. Wir haben vielversprechende neue Kundenbeziehungen aufgebaut, physische Besuche und Treffen durchgeführt, unsere bestehenden Kunden an unserem Stand empfangen und spontane Geschäftsabschlüsse unterzeichnet.

Mit der Priorität, unsere Markenbekanntheit und unseren Marktanteil zu steigern, werden wir kurz- und langfristig die Früchte der kommerziellen Saat sammeln, die wir in K gepflanzt haben.“


Das Interesse der Türkei an der Messe steigt

Mit der Feststellung, dass die Türkei den 4. Platz unter den an der Messe teilnehmenden Ländern belegt, schloss Sarıca ihre Worte wie folgt: „Wir sind auch stolz auf die intensive Teilnahme der türkischen Kunststoffindustrie an der K2022. Unter den teilnehmenden Ländern belegten wir mit 185 Unternehmen den 4. Platz nach Deutschland, Italien und China. Exportorientierte und erfolgreiche Unternehmen unseres Landes finden auf diesen Plattformen immer mehr Beachtung. In diesem Zusammenhang; Ich möchte İKMİB und PAGDER für die Unterstützung der Exportziele der Kunststoffindustrie danken.“

Şenmak Makina Sales Manager Bülent Ceyhan sprach über den Erfolg, den sie als Unternehmen erzielt haben und ihre Ziele für die nächste Periode.

Wir möchten, dass Sie die Struktur Ihres Unternehmens und Ihre aktuelle Geschäftsagenda erläutern. (Produktarten, jährliche Produktionskapazität, Einrichtungen, Anzahl der Mitarbeiter usw.)


Bülent Ceyhan: Unser 1987 gegründetes Unternehmen ist heute der führende Hersteller von Kunststoffverarbeitungsanlagen und Schneckenzylindern in der Türkei.


Als Şenmak legen wir seit unserer Gründung großen Wert auf Institutionalisierung und Entwicklung und haben in diesem Rahmen die Stellen- und Stellenbeschreibungen durch Beratung und institutionelle Unterstützung sorgfältig festgelegt. Wir haben die internen Regeln und Richtlinien festgelegt. Wir haben die Arbeitsabläufe und Ziele der Einheiten festgelegt. Wir haben unsere Corporate Identity und Corporate-Grundsätze für das Branding geschaffen. Unser Unternehmen Şenmak hat eine Unternehmensstruktur mit 12 Abteilungen und beschäftigt insgesamt 94 Mitarbeiter, 44 Angestellte und 50 Angestellte.

In unserem Werk mit einer Gesamtfläche von 6.250 m2 produzieren wir rund 35 CNC- und Universalzerspanungsmaschinen.


Durch die Gründung des ersten Forschungs- und Entwicklungszentrums unseres Landes in unserer Branche führen wir Aktivitäten zur Entwicklung neuer Rohstoffe und effizienterer Plastifizieranlagen durch.


Obwohl die Herstellung von Plastifizieranlagen unser Haupttätigkeitsfeld ist, arbeiten wir auch an Maschinenkonstruktionen in diesem Bereich.



Unser Zentrum, das 2018 seinen Betrieb aufgenommen hat und immer noch das erste und einzige F&E-Zentrum in der Kunststoffverarbeitungsmaschinenindustrie ist, steht auf der F&E-Liste 251+ in der Forschung der Top-F&E-Unternehmen der Türkei mit einem Aufwand von 2 Millionen 463 Tausend TL im Jahr 2020. Es liegt auf Platz 445. Im Jahr 2021 belaufen sich unsere F&E-Ausgaben auf 2 Millionen 850 Tausend TL.


Die von uns hergestellten Produkte werden in den funktionalsten Prozessen von Polymerverarbeitungsmaschinen verwendet, die in den Bereichen Automobil, Weiße Ware, Bau, Landwirtschaft, Textil, Energieleitungen (Kabel) und viele andere Sektoren mit Kunststoff- und Gummirohstoffanteilen eingesetzt werden.


Wir produzieren durchschnittlich 4 Tausend Schraubenzylindersätze pro Jahr. Diese Zahl bedeutet 4.000 Produktionsmaschinen und 65 % unserer Produktion werden an die weltweit führenden Maschinenhersteller exportiert.


Wachstum und Investitionen sind die Agenda unseres Unternehmens, das im vergangenen Jahr um mehr als 50 % gewachsen ist.


Welche Neuerungen hat Ihre Marke auf diesem Gebiet in unser Land gebracht?


Bülent Ceyhan: ŞENMAK ist seit seiner Gründung Vorreiter bei vielen Innovationen, da es auf kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung ausgerichtet ist. Da unsere Produkte mechanisch arbeiten, kommt ihren Festigkeitseigenschaften eine hohe Bedeutung zu. In diesem Zusammenhang liegt unser Fokus auf der Entwicklung von Produkten mit höherer Haltbarkeit, längerer Lebensdauer, mehr Effizienz und hochwertiger Produktion.


Entwickelt von unserem Forschungs- und Entwicklungszentrum; ŞENMAK-N, ŞENMAK-N+, ENMAK-K, ŞENMAK-K+ und ŞENMAK-F wird eine mit PTA-Schweißpulver beschichtete Schraube dreimal haltbarer als eine Schraube, die einem herkömmlichen Herstellungsverfahren unterzogen wird. Auf diese Weise ist unser wichtigstes Privileg die Qualität, die wir dem Markt anbieten. In diesem Sinne war ŞENMAK ein Unternehmen, das von seinen Konkurrenten ständig verfolgt und nachgeahmt wird.


Dank des Know-hows aus der Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Maschinenherstellern tragen die von uns ausgebildeten Mitarbeiter zur Entwicklung der Branche bei. In diesem Zusammenhang leistete ŞENMAK Pionierarbeit bei der Gründung und Entwicklung von 5 Branchenunternehmen innerhalb seines Gremiums.

Können wir etwas über Ihre Geschäftsagenda und Ihre Ziele für 2022 erfahren?


Bülent Ceyhan: Unser Unternehmen, das sukzessive ehrgeizige Wachstumszahlen erreicht hat, hat die Chance, die Bedürfnisse des Marktes genauer zu beobachten. Mit der Zuversicht dieser Entwicklungen manifestiert sich unsere wichtigste Agenda für 2022 sowohl in der Steigerung der Exportzahlen als auch in der Erweiterung unserer Produktionsstätte.


Dementsprechend wollen wir unsere Gesamtproduktion und unsere Exportzahlen um mindestens 25 Prozent steigern.


Unser oberstes Ziel ist es, diese Quote kontinuierlich zu steigern und Vorteile für unser Unternehmen und unser Land zu schaffen. Wir setzen unsere Arbeit mit großer Motivation fort, um unsere Referenzen um neue Kunden aus vielen Ländern der Welt zu erweitern. Unsere Ziele für 2022 umfassen jetzt außereuropäische Märkte und Überseeländer.


Basierend auf unserer Erfahrung kann ich sagen, dass es drei Hauptfaktoren gibt, die uns unterscheiden und den Erfolg beim Erreichen unserer Ziele erzielen; Qualität, angemessene Lieferzeiten und Verfügbarkeit.


Darüber hinaus haben wir uns entschieden, in 2 neue Produktionsverfahren zu investieren, die nicht in unserem Unternehmen enthalten sind, und haben die Verträge abgeschlossen.


Wie fällt die Entscheidung, in eine neue Produktionslinie, Forschung und Entwicklung, Einrichtung oder Technologie zu investieren? Welche Investitionen haben Sie in letzter Zeit getätigt?


Bülent Ceyhan: Der größte bestimmende Markt sind unsere Kunden. Um jedoch nicht hinter den innovativen und kreativen Lösungen von heute zurückzubleiben, müssen Sie vorausschauen. Mit anderen Worten, sich vom Fluss des Lebens treiben zu lassen, bedeutet, hinter seinen Mitbewerbern zurückzufallen. Das Geschäft sollte Sie nicht führen, Sie sollten das Geschäft führen. Dies bedeutet, die Erwartungen der Kunden vor dem Kunden zu antizipieren, zu recherchieren und die erforderlichen Studien durchzuführen. Genau das tut ŞENMAK. Sie nimmt an nationalen und internationalen Messen teil, führt Kundenbesuche und Verbraucherbefragungen durch und realisiert Anlagen- und Technologieinvestitionen durch die Bündelung all dieser Aktivitäten.


Im Jahr 2021 haben wir zwei Maschinen, die für unser Unternehmen Engpässe darstellen, in unsere Produktionslinien aufgenommen.


Welche Anreize gibt es für die Produktion und wie profitiert Ihr Unternehmen davon?


Bülent Ceyhan: Wie in unserem Land profitieren wir von den Investitionsanreizen der KOSGEB und des Industrieministeriums. Wir führen unsere Technologie- und Produktivitätsprojekte in Absprache mit relevanten Institutionen und Akademikern durch.


In Ihrer Fabrik; Können Sie uns etwas über die Produktionsprozesse von der Rohstoffeingabe über Design- und F&E-Studien bis hin zum Versand erzählen?


Bülent Ceyhan: Wir verwalten alle unsere Prozesse mit "Şenmak System". Dank des "Şenmak-Systems", das wir in unserem Unternehmen entwickelt haben, um den Produktionsprozess und die Standardisierung zu erhöhen, wird die Kommunikation zwischen allen Abteilungen durch das System gewährleistet.


Wir können alle Prozesse mit einem einzigen System verwalten. Dadurch erhöhen sich die Ressourcenplanung und die Kommunikationskraft des Unternehmens innerhalb des Unternehmens und sparen uns nicht nur viel Zeit.


Da unsere Aktivitäten zuerst mit Kundenanforderungen beginnen, werden alle technischen Spezifikationen, technischen Zeichnungen und Produktionsdokumente vom Engineering-Team erstellt, wenn die Kundenanforderungen unser Unternehmen erreichen. Außerdem wird in dieser Phase unser Rohstoffbedarf ermittelt.


Unsere Qualitätssicherungspläne, die ebenfalls in der Engineering-Abteilung erstellt werden, werden über unser in unserem Unternehmen entwickeltes ERP-Programm „Şenmak-System“ an die entsprechenden Abteilungen geleitet.



Unsere Qualitätssicherungspläne, bestehend aus 5 Stufen, werden wie folgt umgesetzt;

1 - Eingangskontrolle

2 - Prozesssteuerung

3 - Fokussierte Steuerung

4 - Zufallssteuerung

5 - Endkontrolle


Unsere Prozesskontrollen, die wir in jeder Phase unserer Produktion und durch die Aufzeichnung in der elektronischen Umgebung durchführen, sind mit unserer Anwendung Endkontrolle abgesichert.


Welche Methoden und Systeme werden für eine qualitativ hochwertige Produktion mit null Ausfallzeiten / null Fehlern verwendet? Welche Automatisierungs-Hard- und Software-Technologien setzen Sie überwiegend ein?


Bülent Ceyhan: Wir verwenden in unserem Unternehmen 3 verschiedene Informationssysteme;


· International eingesetztes CAD und CAM in unseren F&E- und Engineering-Abteilungen

(Computer Aided Design and Computer Aided Machining) Programme

· ERP-System für Produktions- und Planungsmanagement

· Inspektionsleiter (Qualitätskontrollsystem) für die Qualitätssicherung


Unser Informationssystemmanagement wird innerhalb unserer Organisation unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unseres Unternehmens durchgeführt und wird ständig entsprechend den Bedürfnissen aktualisiert.


Können Sie uns über Ihren Maschinenpark informieren und uns über Ihre Investitionen in diesem Bereich und deren Vorteile in der letzten Periode informieren?


Bülent Ceyhan: Unser Maschinenpark; CNC-gesteuertes Drehen, CNC-Fräsen, CNC-Tieflochbohren, CNC-Honen, CNC-Schleifmaschinen, Schweißmaschinen und diverse Universalbearbeitungsmaschinen.


Einige der wichtigsten Merkmale, die unser Unternehmen auszeichnen, sind: Drehen bis Ø320 mm in Ø20 mm, Bohren und Honen bis 5000 mm, einteilige Schraubenfertigung bis 8500 mm und Rundschleifoperationen. Diese Dimensionen übersteigen viele unserer Wettbewerber in der Türkei und in Europa.


Welche Hard- und Software verwenden Sie, um die Betriebsabläufe zu beschleunigen und den richtigen Versand in Ihren Lagern sicherzustellen?


Bülent Ceyhan: Wir stellen unserer Lagerverwaltung eine Sub-Software zur Verfügung, die wir im Rahmen des in unserem Unternehmen entwickelten "Şenmak-Systems" entwickelt haben und die allen Anforderungen gerecht werden kann. Um sowohl Produktbestände als auch Betriebsstoffe aktuell zu halten, kommt das FIFO-Prinzip zum Einsatz.


Was ist Ihre Vision für die digitale Transformation der Branche? Können Sie uns ggf. etwas über Ihre Pilotanwendungen erzählen?


Bülent Ceyhan: In den meisten Produkten, die wir bei Şenmak herstellen, steckt das Know-how unserer Kunden. Aus diesem Grund stehen für uns Informationssicherheit und Zuverlässigkeit im Vordergrund. Während wir in dieser Hinsicht allen unseren Kunden die Vertraulichkeit garantieren, behalten wir sie auch in unserem System. Alle unsere Kunden wissen, dass wir nach dem Grundsatz der hohen Vertraulichkeit arbeiten, wir geben immer eine Garantie. Die Auflage gedruckter technischer Informationen in unserem Unternehmen wurde bis auf wenige Ausnahmen auf "0" reduziert. Wir verwalten alle Vorgänge mit unseren Tablet- und PC-Anwendungen. So sparen wir Zeit und halten die Informationen aktuell, sicher und zuverlässig.

  • senmakadvert

Schnecken- und Zylindersysteme sind die sensibelsten Teile von Kunststoffverarbeitungsmaschinen. Aus diesem Grund ist Reinigung und Wartung extrem wichtig, damit Schnecke und Zylinder mit der Präzision und Effizienz des ersten Tages arbeiten.

Schnecke und Zylinder sind vor periodischen Wartungskontrollen bei Rohstoffwechsel oder bei Langzeitstillstand zu reinigen und durch Beschichten mit entsprechenden Schutzölen zu pflegen.


Schnecke und Zylinder können mechanisch oder chemisch gewaschen werden. Bei der chemischen Reinigung von Schnecke und Zylinder werden Schnecke und Zylinder mit Hilfe eines in das Schneckengehäuse eingebrachten Reinigungsmittels in der unter normalen Prozessbedingungen arbeitenden Anlage gereinigt, ohne aus der Anlage entnommen und voneinander getrennt zu werden. Bei der Verarbeitung empfindlicher Polymere sollten bei jeder Gelegenheit chemische Reiniger verwendet werden und an den Stellen, an denen das Polymer in Berührung kommt und übergeht, kein verbranntes Polymer abgebaut werden.


Wenn die mechanische Reinigung von Schnecke und Zylinder erfolgt; Sie wird aufgetragen, während Schnecke und Zylinder auf der Maschine sind – durch Zuführen eines anderen Rohstoffs – mit einem geeigneten festen Reinigungsmittel oder indem sie aus der Maschine entnommen und voneinander getrennt werden. Rohstoffe sollten bei kurz- oder langfristigen Stillstandszeiten möglichst nicht auf Schnecke und Zylinder verbleiben. Das Rohmaterial im Bienenstock sollte möglichst nicht sofort geleert werden, auch nicht bei kurzen Stopps, während Polymere wie PET, PA, OC, PVC arbeiten.


Folgende Punkte sind bei der mechanischen Reinigung zu beachten:

  • Beim Entfernen von Schnecke und Zylinder aus der Maschine sollten Schnecke und Zylinder so weit wie möglich entfernt werden, ohne dass Rohstoffe in der Maschine verbleiben.

  • Unmittelbar nach der Demontage an der Maschine - möglichst im heißen Zustand von Schnecke und Zylinder - sollten Schnecke und Zylinder voneinander getrennt werden.

  • Voneinander getrennte Schneckenzylinder dürfen niemals auf Metall oder hartem Untergrund abgestellt werden. Holz- oder Kunststoffböden sollten bevorzugt werden.

  • Die Schraube sollte nicht mit harten Gegenständen wie einer Feile gereinigt werden. Messing sollte mit einer Bürste, Bronzebürste, Spachtel, Kupferfilz oder Tuch gereinigt werden. Auf den Schrauben darf kein Staub zurückbleiben.

  • Schmutz und Rost am Schneckenhaus, die mit einfachen Methoden nicht zu reinigen sind, sollten von einem Fachmann mit Polieren gereinigt werden.

  • Bei Graten an der Schraube sollte nur der Gratbereich vorsichtig mit Schleifpapier aufgeweicht und soweit wie möglich poliert werden.

  • Es sollte nicht vergessen werden, dass Schnecke und Zylinder möglichst blank sein sollten und es keine Grate, Risse und beschädigten Oberflächen geben sollte, auf denen das Rohmaterial befestigt werden kann.


ARCHIV

bottom of page