GESCHICHTE

TECHNOLOGIEFÜHRER SEIT DEKADEN

Die Firma Şenmak Makine wurde 1987 von Sedat Şen gegründet.

Şenmak startete seine Geschäftstätigkeit mit einer Drechslerwerkstatt. Aufgrund der zukunftsweisenden Vision des Gründers Sedat Şen und des Ziels, eine breitere Produktpalette herzustellen, begann die Firma ab 1990 mit der Produktion von Schnecken und Zylindern und startete ihr Geschäft als Lieferant im Kunststoffsektor.

1995 schloss sich Hüseyin Semerci der Firma an. Der Gesellschafter verfügt über umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Maschinenbaubereich, sodass die Firma Şenmak in kurzer Zeit eine führende Stellung in der Schnecken- und Zylinderproduktion einnahm.

Um die beabsichtigten Wachstumsziele zu erreichen, setzte die Firma Şenmak ihre Investitionen kontinuierlich fort. Der Maschinenpark wurde mit modernen Technologien fortlaufend erneuert und als Inhaber des ISO 9001 Zertifikats gelang es der Firma, ihren inländischen Konkurrenten auf internationaler Ebene immer einen Schritt voraus zu sein.

Die grundsätzlichen Produktionsprozesse erfolgen komplett CNC-gesteuert und an den auf Toleranzen präzise reagierenden Werktischen.

Şenmak sieht es als Grundprinzip seiner Mission, auf den globalen Märkten mit fortlaufend aktualisierten Technologien zu arbeiten und seinen Kunden mit diesen Technologien hochwertige Produkte auf kostengünstige Weise anzubieten. Dieses Prinzip, einhergehend mit der Einhaltung der Lieferfristen und der Şenmak-Qualität öffnete Şenmak die Türen zu internationalen Geschäften.

Die produzierten Schnecken und Zylinder werden in mehr als 20 Länder wie Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Polen, Slowakei, Russland, Ukraine, Iran, Usbekistan, Syrien, Algerien, Libanon, Libyen, Serbien, Saudi Arabien, Griechenland, Moldawien, Mazedonien und Malaysia exportiert.